Loading...

Piper Verlag

Der 1904 in München gegründete Traditionsverlag blickt auf eine lange Erfolgsgeschichte zurück. Bei Piper veröffentlichten unter anderem die Autoren Hannah Arendt, Ingeborg Bachmann, Ferdinand von Schirach,Charlotte Roche, Alan Weisman, Markus Heitz, Sándor Márai, Sten Nadolny und Paul Watzlawick ihre Werke. Das Buch „Ich bin dann mal weg“ von Hape Kerkeling gilt heute als eines der erfolgreichsten deutschen Bücher überhaupt. Piper hat schon früh die Zeichen der Zeit erkannt und das „alte“ Medium Buch in die digitale Welt transportiert und unter anderem Kooperationen mit Bloggern geschlossen.

Für Piper haben wir einige Top-Titel begleitet. Unter den vielen Veröffentlichungen, bei denen wir für die Konzeption und die Usetzung der Online-Kampagnen sorgen durften, ist unter anderem auch das Buch „Das wirklich wahre Leben“ von Olli Dittrich, in dem er über sein „wahres Leben“ als Dittsche, Franz Beckenbauer, Die Doofen oder seine „Blind Dates“ mit Anke Engelke berichtet.